header

Nach dem Familiengottesdienst, den Pfarrer Odo gemeinsam mit dem Familiengottesdienstteam gestaltete, trafen sich wieder die Ministranten zum Pizza-Essen und verspeisten einige Pizza-Bleche.

Karlstadt Zur Hl. Familie - Kinderhaus –

Karlstadt - Zur Hl. Familie - Förderverein – Bei strahlendem Sonnenschein...

Gleich doppelt Grund zum Danken hatte die Pfarrei Zur Hl. Familie diesmal beim Familiengottesdienst: Das Kinderhaus feierte ihr 50-Jähriges Bestehen und wie jedes Jahr ist die Ernte im Rückblick auf das vergangene Jahr Grund zum Danken.

Familiengottesdienst – Ein Clown besuchte den Familiengottesdienst.

Die wahrscheinlich jüngste Fronleichnamsprozession des Bistums ging durch Stadelhofen durch die Straßen - so vermutet zumindest Pfarrer Simon Mayer.Schon im Vorfeld trafen sich die Kinder der Gruppenstunde und schmückten einen eigenen Altar. Jeder der drei Altäre hatte ein eigenes Thema: LOBEN, DANKEN und BITTEN.Bei der Prozession hatten die Kinder nicht nur Blumen auszustreuen, sondern wurden von Pfarrer Mayer animiert, sich zu überlegen, für was sie Gott loben, danken und bitten wollen.

Ganz große, aber auch ganzkleine Fahrzeuge mit ihren Fahrern standen bereit, um nach dem Gottesdienst in Stadelhofen von Pfarrer Simon Mayern den Segen Gottes zu empfangen. Nach einem gemeinsamen Gebet und der Bitte um Rücksichtnahme und Verantwortungsbewusstsein im Straßenverkehr und bei der Arbeit auf den Feldern, fuhren die vielen, bunt geschmückten Schlepper, Autos, Motorräder Fahrräder und Kinderfahrzege an Pfarrer Mayer vorbei, der den Segen mit einer großen Protion Weihwasser verteilte.

Am Vorabend von Fronleichnam feierten die Gambacher mit den Ortsvereinen und Gästen das Fronleichnamsfest. Die Altäre waren für den Herrn mit kunstvollen Blumenteppichen geschmückt.

Gerade mal das, was man am Leibe trägt, ist nach monatelanger Flucht kaum noch tragbar. In der Kleiderkammer der Pfarreiengemeinschaft bekamen Flüchtlinge gute gebrauchte Kleidung.

Der Himmel strahlte zur Freiluftmessfeier an der Gambacher Wengertskapelle. Pfarrer Simon Mayer feierte mit uns den Dreifaltigkeitssonntag,

­